Ungeschützten Sex gehabt?

Ein Test bringt Gewissheit!

Mehr als 1.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Aids. Das wäre längst vermeidbar: HIV muss nicht mehr zu Aids führen. Bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung kann man gut mit HIV leben. Es gibt wirksame Medikamente gegen HIV, mit deren Hilfe die Anzahl der Viren im Blut so verringert wird, dass sie nicht mehr nachzuweisen sind. Mehr noch: Sind die Viren nicht mehr nachzuweisen, ist der betroffene Mensch nicht mehr ansteckend.

 

Früh erkannt, Gefahr gebannt!

 

Im Jahr 2020 soll in Deutschland niemand mehr an Aids erkranken müssen. Deshalb rufen wir dazu auf: Lassen Sie sich testen, wenn Sie ungeschützten Sex hatten! Ein gutes und langes Leben mit HIV ist möglich.

Im Rahmen der Kampagne "Kein Aids für alle bis 2020!" der Deutschen Aids-Hilfe findet in Neumünster eine Testwoche statt, die von der Aids-Hilfe Neumünster in Kooperation mit dem Kompetenznetz AIDS, dem Medibüro der AWO, cara*SH, dem Medizinischen Praxisnetzwerk Neumünster und dem Gesundheitsamt der Stadt Neumünster veranstaltet wird. An verschiedenen Orten der Stadt werden kostenlose, anonyme HIV-Tests (Selbsttests) angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

 

Teststellen und Termine:

  • Montag, 3. Dezember 2018, von 10:00 bis 16:00 Uhr:
    cara*SH, Fachberatungsstelle für Prostituierte in SH, Christianstraße 6
  • Dienstag, 4. Dezember 2018, von 14:00 bis 16:00 Uhr:  
    AIDS-Beratung Gesundheitsamt, Meßtorffweg 8, Zimmer 12
  • Mittwoch, 5. Dezember 2018, von 11:00 bis 15:00 Uhr:
    Aids-Hilfe Neumünster, Großflecken 50
  • Mittwoch, 5. Dezember 2018, von 15:00 bis 17:00 Uhr:
    Medi-Büro, Goebenplatz 2
  • Donnerstag, 6. Dezember 2018, von 14:00 bis 17:00 Uhr:
    AIDS-Beratung Gesundheitsamt, Meßtorffweg 8, Zimmer 12
  • Freitag, 7. Dezember 2018, von 10:00 bis 15:00 Uhr:
    cara*SH, Fachberatungsstelle für Prostituierte in SH, Christianstraße 6 

Der Flyer zur Kampagne:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aids-Hilfe-Neumünster e.V.