Corona: Gehören Menschen mit einer HIV-Infektion zu den besonders gefährdeten Gruppen?

Laut Medizinreferent der Deutschen Aids-Hilfe, Armin Schafberger, sind Menschen mit HIV unter wirksamer medikamentöser Therapie nach aktuellem Kenntnisstand nicht in besonderer Weise von Corona (COVID19) gefährdet.

 

Wird die HIV-Infektion allerdings nicht medikamentös behandelt, ist von einem erheblich geschwächten Immunsystem auszugehen. Deshalb gehört eine unbehandelte HIV-Infektion sehr wohl zu den Vorerkrankungen, die das Risiko für einen schweren Verlauf einer Corona-Infektion massiv erhöhen kann.

 

Für alle Menschen mit und ohne HIV gilt: Gründliche Handhygiene (regelmäßiges Händewaschen mit Seife über 20 bis 30 Sekunden) gehört zu den wichtigsten Maßnahmen zum Schutz vor Corona. Außerdem sollten soziale Kontakte ab sofort und in den kommenden Wochen so weit wie möglich reduziert werden.

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

Veränderte Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten, zu denen wir in der Regel erreichbar sind, haben sich ein wenig verändert:

 

Mo., 10 - 15 Uhr

Di., 09 - 15 Uhr

Mi., 10 - 15 Uhr

Do., 10 - 15 Uhr

Fr., 09 - 14 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen wegen geringer personeller Kapazitäten auch zu diesen Zeiten unter Umständen nicht zur Verfügung stehen können. Deshalb unser Tipp: Wenn Sie vorbei schauen möchten, rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Neues queeres Angebot der AHN

Ab sofort trifft sich die neue angeleitete queere Jugendgruppe jeden 2. + 4. Freitag im Monat von 17 Uhr bis ca. 20 Uhr im Jugendverband Neumünster, Boostedter Straße 3. Ob lesbisch, schwul, bi, transident, inter*, non-binär oder queer, alle Menschen ab 14, die sich unter der Regenbogenfahne wohl fühlen (möchten), sind herzlich willkommen!

Lese-Tipp:

29. November 2019

HIV-Infektion: Negativ und positiv

Ein Kondom platzt, ein Geständnis, Wochen der Angst. Dann der erleichternde HIV-Test: negativ. Diese Geschichte hätte so gut ausgehen können.
 
Ein Artikel der Zeit Online von nach zu lesen hier.
 

Ab 1. September:

HIV-Schutz als Kassenleistung

Neues Test-Angebot:

Der HIV-Selbsttest

in der Aids-Hilfe Neumünster

Aids-Hilfe ist umgezogen

 

Die Aids-Hilfe Neumünster e.V. ist umgezogen.

Sie finden uns in der

 

Kieler Straße 51

24534 Neumünster

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Wissen verdoppeln - HIV ist unter Therapie nicht übertragbar!

Im Alltag kann HIV sowieso nicht übertragen werden.

Bei der HIV-Therapie unterdrücken Medikamente das Virus im Körper.

Dann besteht überhaupt kein Risiko mehr – selbst beim Sex nicht!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aids-Hilfe-Neumünster e.V.